ZIAF Public Dialogue

Wissenschaft und das Afrikabild in der deutschen Öffentlichkeit. Welche Möglichkeiten der Beeinflussung? Podiumsdiskussion mit Prof. Friederike Lüpke, University of Helsinki und Dr. Kokou Azamede, Université de Lomé  Moderation: Prof. Hans Peter Hahn, Ethnologie, Goethe Universität Seit Jahrzehnten steht die Afrikaberichterstattung unter Druck. Wichtige Printmedien, aber auch elektronische Medien reduzieren die Zahl ihrer Berichte über und […]

Neues Projekt IPWA

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat Prof. Dr. Jürgen Runge (FB11 & ZIAF) von 2024-2026 eine Sachbeihilfe für das regionale Teilprojekt IPWA (Indigenous People of West Africa) bewilligt. Das Vorhaben ist in ein Konsortium zum globalen Umwelt- und Klimawandel bei indigenen Gruppen mit Forschenden aus Kanada (University of Alberta [lead]), Brasilien, Schweiz, Thailand und den USA […]

ZIAF-Lecture 2023

Liebe ZIAF-Mitglieder und -Freunde, Wir laden Sie herzlich zur verschobenen  ZIAF-Lecture am 29.11. 23 um  19.00 Uhr, Hörsaal 14 im Hörsaalzentrum Campus Westend sowie zu einer anschließenden Feier zum 20-jährigen Bestehen des ZIAF ein. Die ZIAF-Lecture 2023 wird von Prof. Mesmin T. CHINDJANG von der Universität Yaoundé gehalten: New infrastructure projects in Africa: environmental dynamics […]

Ausschreibung: TWAS-DFG Cooperation Visits Programme

die DFG hat eine neue Runde der Ausschreibung TWAS-DFG Cooperation Visits Programme veröffentlicht. Wir freuen uns über eine Weiterleitung an mögliche Interessierte und eine Verbreitung in entsprechende Netzwerke. Mit der neuen Ausschreibung besteht damit für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an deutschen wissenschaftlichen Einrichtungen die Möglichkeit, promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Fachrichtungen aus Ländern Subsahara-Afrikas zu einem […]

Call for Applications for MIASA Individual and Tandem Fellowships for the Academic Year 2024/25 at the University of Ghana

The Maria Sibylla Merian Institute for Advanced Studies in Africa (MIASA) is broadly dedicated to research in the Humanities and Social Sciences, with ‘Sustainable Governance’ as its central topic. Overarching aims of MIASA are working towards a reduction of global asymmetries in knowledge production and bridging the cultural divide between anglophone, francophone and lusophone Africa. […]

Neues DAAD-Projekt TONI (2023-2026) der Physischen Geographie, Goethe-Univesität

Im April 2023 bewilligte der DAAD im Rahmen des Programms „Sustainable Development Goals (SDG) Partnerschaften“ aus Mitteln des BMZ das Vorhaben „International SDG network promoting higher education and research in Togo und Nigeria (TONI)“. Das bis Ende 2026 laufende Vorhaben wird existierende Kooperationen (MoU) der Goethe-Universität/ZIAF Frankfurt mit der Université de Kara, UK, Kara (Togo) […]

Relaunch AEGIS website

AEGIS – Europe’s dynamic association of African Studies – launches its brand-new website: https://www.aegis-eu.org/ With a completely new interface and many new features, the site provides important updated information about: almost 40 AEGIS institutional members; 10 thematic Collaborative Research Groups; key African Studies events such as the European Conference on African Studies (ECAS) and AEGIS […]

Buchanzeige „L’Avenir des ONG en Afrique de l’Ouest“

Hahn, Hans P., Alain J. Sissao, Amado Kabore, und Kathrin Knodel (Hg.) (2023): L’Avenir des ONGs en Afrique de l’Ouest. Paris: Harmattan. Der Sammelband basiert auf einer von 2016 bis 2019 in Westafrika durchgeführten Forschung im Rahmen des Sonderforschungsbereiches „Schwächediskurse“ (SFB 1095). Er beleuchtet die Situation der NRO‘s in Westafrika als das Handeln von Akteuren, […]